Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. 
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Juwelier Lachnit Miltenberg - Trauringe, Schmuck und Uhren direkt in der Fußgängerzone Miltenberg

   

Trauringe, Schmuck und Uhren direkt in der Fußgängerzone in Miltenberg

Brillant oder doch Diamant?

DiamantDie Bezeichnungen Brillant und Diamant sorgen öfters für Verwirrung. Dabei ist die Unterscheidung eigentlich ganz einfach. Die Bezeichnung Brillant steht für einen Diamanten im Brillantschliff.

Man muss also zwischen dem Edelstein als solches, dem Diamant, und seiner Schliffform, dem Brillantschliff unterscheiden.

Der Brillantschliff zeichnet sich durch seine 57 Facetten aus, die das einfallende Licht brechen und mit maximaler Wirkung zurückspiegeln. Diese Facetten sind in ganz bestimmten Verhältnissen zueinander angeordnet. So entsteht die absolut höchste Brillanz, die ein Schliff erzeugen kann. Diesen Schliff gibt es übrigens erst seit 1920.

Der Brillantschliff wird jedoch nicht nur beim Diamant angewendet, auch andere Edelsteine können mit diesem Schliff versehen werden. So gibt es Amethyst-Brillanten, Aquamarin-Brillanten, Topas-Brillanten etc. bei denen jedoch immer der Stein mit in der Bezeichnung aufgeführt wird.

Einzig und allein beim Diamant-Brillant kann auch die alleinige Bezeichnung Brillant verwendet werden.

Aufbau eines Brillantschliffes:

Brillantschliff

Home Wissenswertes Brillant oder doch Diamant?